Wie ich gesund bleibe - oder wieder werde! Wir wissen es doch alle mehr oder weniger - oder nicht?

  1. Gesundes Ernährung
  2. Körperliche Bewegung
  3. Seelisches Gleichgewicht...

Alle unsere Krankheiten sind die Konsequenz unserer Lebensgewohnheiten - wirklich?

 

Eine wichtige Aussage - wenn wir ehrlich sind - dîe stimmt! Eine Aussage von Hippokrates seit fast 2400 Jahren!

 

Also schauen wir auf unsere Gewohnheiten, und beginnen unsere tägliche Ernährung in Frage zu stellen.

Auswirkung einer ungesunden - vitalsoffarmer Ernährung führen zu den folgenden 9 ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten:

Es ist erstaunlich, wie wenige Menschen wissen, dass der größte Teil der Krankheiten, unter denen wir leiden, durch falsche Ernährung entsteht.

Die moderne Ernährungsforschung hat nachgewiesen, dass folgende Krankheiten ernährungsbedingt sind:

  1. ZÄHNE: Der Gebisszerfall, die Zahnkaries und Parodontose ---> Bedingt hauptsächlich durch Fabrikzucker (weisser oder brauner Haushaltszucker, Trauben-, Frucht-, Milch-zucker, Vollrohrzucker, Sucanat, Ahornsirup, Birnen-, Apfeldicksaft, Glukose...)
  2. GELENKE: Die Erkrankung des Bewegungsapparates --> Rheuma, Arthrose, Arthritis, Wirbelsäulen- und Bandscheibenschäden
  3. STOFFWECHSEL: Alle Stoffwechselerkrankheiten --> Übergewicht, Zuckerkrankheit (Diabetes), Leberschäden, Gallensteine, Nierensteine, Gicht usw.
  4. VERDAUUNG: Die meisten Erkrankungen der Verdauungsorgane ---> Stuhlverstopfung, Gallenblasen-, Bauchspeicheldrüsen, Dünn- und Dickdarmerkrankungen, Verdauungs- und Fermentstörungen
  5. BLUTGEFÄSSE: Gefässerkrankungen ---> Arteriosklerose, Herzimfarkt, Schlaganfall und Thrombosen
  6. INFEKTIONEN: Mangelnde Infektabwehr ---> Widerkehrende Katarrhen und Entzündungen der Luftwege, sogenannte Erkältungen, und Nierenbecken- und Blasenentzündungen
  7. ALLERGIEN: Sogenannte Allergien
  8. NERVEN: Manche organische Erkrankungen des Nervensystems
  9. KREBS: Auch bei der Entstehung des Krebses ist die Fehlernährung in erheblichem Masse beteiligt

 

Zauberformel Ernährung?

 

Es erscheint fast unglaublich - doch diese ernährungsbedingten Krankheiten können teiweise zum Stillstand bzw. gemildert werden.

 

Also, will ich (wieder) gesund werden - so beginne ich zuerst meine Ernährung umzustellen.